Garnier Skin active 3in1 Aloe Vera Balm vs. Alterra Aloe Vera Gel mit Bio Quitte

[unbezahlte Werbung/(da Markennennung)]

Wenn Freundinnen mich fragten, welche Gesichtscreme ich nutze, war meine Antwort „gar keine“.  Das Gefühl einer sauberen Haut ist nach dem Abschminken einfach herrlich. Warum sollte ich mir dann wieder fettige Creme ins Gesicht schmieren? Jahrelang habe ich keine Pflege für mein Gesicht verwendet. Für sehr trockene Haut hatte ich ein kleines „Notfall-Döschen“ Nivea Creme, die ich auch nur auf die gereizten Stellen auftrug. Vor einiger Zeit erreichte mich jedoch auch der „Aloe Vera Hype“ und seit dem kann ich auf ein Aloe Vera Gel nicht mehr verzichten.

Ich habe mich mit 2 verschiedenen Produkten aus der Drogerie befasst, da ich ein Gel finden wollte, welches mir am besten zusagt.

Garnier Skin active  3in1 Aloe Vera Balm

Das Garnier Aloe Vera Pflegegel ist für jeden Hauttyp geeignet, da es vegan ist und zu 82% aus Wasser und 14% aus natürlichen Stoffen besteht. Die natürlichen Stoffe sind u.a. aus Getreide, Mais, Trauben, Sojabohnen und Kokosnuss extrahiert. Mein erster Gedanke war „warum ist das Gel nicht zu 100% natürlich“, aber die anderen 4% werden für die Haltbarkeit und Konsistenz benötigt. Das Balm vereint 3 Eigenschaften in einem Produkt. Als Tages- und Nachtpflege erfrischt es die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Als Maske wirkt es aufpolsternd und die Haut fühlt sich praller an.Die Dose mit 150 ml Inhalt erhält man zu einem Preis von 6,95€. Für ein Drogerieprodukt erscheint der Preis einem zunächst hoch, doch bei dem großen Inhalt ist dieser berechtigt.

 


Alterra Aloe Vera Gel mit Bio Quitte

Das Alterra Gel ist besonders gut für empfindliche Haut geeignet. Es enthält hochkonzentriertes Aloe Vera, welches die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Der Bio-Quittenextrakt beruhigt die gereizte Haut. Das Gel zählt zu den Naturkosmetika und enthält das „Natrue Qualitätssiegel“. Dies bedeutet, das Gel wird nach strengen Kriterien und bestimmten Verfahren hergestellt. Es ist klar definiert, welche Stoffe zugelassen sind und welche nicht benutzt werden dürfen. Des Weiteren wird Wert darauf gelegt, dass natürliche Inhaltsstoffe im Produkt überwiegen. Das Gel ist für die tägliche Gesichtspflege, also morgens wie auch abends geeignet. Zum Preis von 3,29€ erhält man 50ml.


Review:

 

Garnier Skin active  3in1 Aloe Vera Balm

Anwendung: Das Gel kann als Tages- und Nachtpflege sowie als Maske genutzt werden. Besonders nach dem Sonnenbaden kann ich das Gel empfehlen, da dann die Haut viel Feuchtigkeit benötigt. Durch die Aufbewahrung im Kühlschrank wirkt es gerade im Sommer sehr belebend.

Hautgefühl: Aufgrund des hohen Wassergehalts ist das Gel sehr feucht. Nach dem Auftragen wirkt es kühl und erfrischend. Nach einer Einwirkzeit von ca. 10-15 Minuten ist das Gel noch leider auf der Haut spürbar und die Haut fühlt sich ein wenig klebrig ein.

Wirkung: Die Haut wird mit viel Feuchtigkeit versorgt. Gerade bei sehr trockener Haut kann das Produkt sehr gut angewendet werden. Aufgetragen als Maske, erscheint die Haut danach frischer, gesünder und praller. Der Effekt hält jedoch nicht lange an. Als Tagespflege ist mir das Gel persönlich zu feuchtigkeitsspendend. Ich bevorzuge es gerade im Herbst oder Winter, wenn die Haut trocken ist. Dann verwende ich es als wöchentliche Maske die meiner Haut einen besonderen Kick verleiht und die Zellen mit nötigem Wasser versorgt.

 

Alterra Aloe Vera Gel mit Bio Quitte

Anwendung: Das Produkt kann als Tages- und Nachtpflege verwendet werden. Auch eine Anwendung nach dem Sonnenbaden ist empfehlenswert. Ich persönlich nutze es gerne als Make-up Unterlage. Es ersetzt den Primer und bereitet die Haut optimal auf das Make-up vor.

Hautgefühl: Bei der richtigen Dosierung zieht das Produkt zu 100% ein und ist auf der Haut gar nicht spürbar. Die Haut klebt nicht und man merkt nicht, dass ein Produkt aufgetragen wurde. Trägt man jedoch zu viel von dem Gel auf, bildet es eine glänzende Schicht auf der Haut. Es trocknet zwar, zieht aber nicht komplett ein und die Haut spannt ein wenig.

Wirkung: Die Wirkung dieses Produktes ist bei richtiger Dosierung großartig. Als Tagespflege wird die Haut optimal auf das Make-up vorbereitet. Sie erscheint glatter und frischer. Als Nachtpflege beruhigt es die Haut und kleine Rötungen und Pickelchen sind teilweise am nächsten Tag verschwunden. Ich nutzte dieses Produkt seit mehreren Wochen, morgens sowie abends. Ich habe wirklich das Gefühl, dass meine Ausstrahlung viel frischer und lebendiger ist.


Fazit: Beide Produkte erfüllen die Eigenschaften, welche sie versprechen. Die Haut bekommt die benötigte Feuchtigkeit, das Hautbild wird verbessert. Das Alterra Gel kann gerade bei Hautproblemen von Nutzen sein. Eine Verbesserung der Haut ist schon nach wenigen Tagen sichtbar. Das Balm von Garnier empfiehlt sich als Maske, welche der Haut eine frische Ausstrahlung verleiht. Beide Produkte können gut nach dem Sonnenbaden oder auch bei Mückenstichen genutzt werden. Aloe Vera wirkt entzündungshemmend und lindert den Juckreiz.

Mehr Informationen zu Aloe Vera findet ihr unter dem Blog-Text: Aloe Vera – die Pflanze der Schönheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.